Azubi News

Infos aus der Ausbildung

Unsere neuen Auszubildenden
v.l. Nicole Nagel, Jens Jannack, Marius Zoller und Maximilian Martin

Die ersten Wochen bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG

Unsere Ausbildung startete am 01.09.2016 in unserer Hauptstelle Blankenloch. Um 9 Uhr wurden wir von unseren Ausbildern Frau Rettinger und Herrn Linker, sowie mehreren Azubis des 2. Ausbildungsjahres begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde folgte eine Reihe von formellen Regelungen, wie z.B. das Bankengeheimnis und das Datenschutzgesetz. Im Anschluss besprachen wir in welchen Geschäftsstellen wir in den nächsten Wochen eingesetzt werden und wann wir in die Schule gehen.

Zum Abschluss tourten wir durch einen Teil des Geschäftsgebiets, um die Geschäftsstellen Staffort, Blankenloch, Weingarten, Jöhlingen und Wössingen kennenzulernen.

Tag zwei unserer Ausbildung beschäftigten wir uns mit der Führung des Berichtshefts und den Orientierungsgesprächen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden. Das Orientierungsgespräch soll dazu dienen, einen Auszubildenden auf seine Stärken und Schwächen aufmerksam zu machen. Anschließend wurden wir über die Vorbereitung und Themen rund um den IBU (innerbetrieblichen Unterricht) in Kooperation mit der Volksbank Bruchsal-Bretten aufgeklärt.

Im Laufe der Woche wurden in Friedrichstal Portraits von jedem Auszubildenden gemacht, anschließend folgte ein Gruppenfoto in der Geschäftsstelle Blankenloch. Danach folgten Schulungen über das Unternehmensleitbild, die Präsenzrichtlinien und bankinterne Programme.  Durch die IT – Sicherheitsschulung konnten wir erfahren, wie man seinen privaten Computer, sein Smartphone und den Bank-PC vor Hackerangriffen und anderen Gefahren schützen kann. Anhand von Rollenspielen zu unserer Gründungsgeschichte konnten wir erkennen, wie der genossenschaftliche Gedanke in die Beratung einfließt und wo die Vorteile für unsere Kunden bei einer Genossenschaft liegen. Abschließend folgte die Rundfahrt in die Geschäftsstellen Büchenau, Neuthard, Karlsdorf, Spöck und Friedrichstal.

 

Am fünften Tag unserer Ausbildung fanden wir uns mit einigen anderen Azubis in der Volksbank in Bruchsal ein, um mit dem Bus nach Ettlingen in den Kletterpark „Gate“ zu fahren. Es folgte ein Teamparcour, in dem es darauf ankam, zu balancieren, sich gegenseitig Tipps zuzurufen und Kommandos zu geben. Nach kurzer Instruktion über die Sicherheitskleidung ging es zum Stammgruß. Man musste einen Stamm ca. 6 m hochklettern und danach bis zur Mitte des querliegenden Balkens balancieren, den entgegenkommenden Azubi begrüßen und anschließend herunterspringen.

Das Highlight vieler Azubis war dennoch der Hochseilparcour. Mit selbstständigem Ein- und Aushängen der Sicherheitshaken und einer 17 Meter hohen Schaukel hat so mancher seine Angst überwunden und seine persönlichen Grenzen etwas höher gesteckt.

 

In den 2 letzten Tagen unserer ersten Ausbildungswoche ging es zur BWGV-Akademie nach Rüppurr. Der erste Tag in der Akademie stand unter dem Motto "Manieren". Themen wie Smalltalk, die Bindung zu den Kunden und Kommunikation mit Kunden standen im Mittelpunkt.

Auch Aspekte wie Grüßen, Vorstellen, Körpersprache, sowie das Kundengespräch am Telefon waren weitere wichtige Punkte.

Am letzten Tag der ersten Woche wurden wir über Geldwäsche (Gelder, die durch illegale Geschäfte wie z.B. Drogen – und Menschenhandel erwirtschaftet worden sind, in Umlauf zu bringen) und das Verhalten vor, während und nach einem Banküberfall aufgeklärt.

 

Schlussendlich hat die erste Woche einen aufregenden und sogleich interessanten Eindruck hinterlassen, der umso mehr Lust auf die kommenden 2 bzw. 3 Ausbildungsjahre bei der Volksbank Stutensee-Weingarten macht.

Azubi-Projekt

Azubi-Projekt: Digitalisierung - Bankgeschäfte zum Anfassen

In Zeiten der immer schneller werdenden Finanzmärkte und der wachsenden Vielzahl von Finanzlösungen, ist es für uns als Volksbank Stutensee-Weingarten eG unabdingbar mit der Zeit zu gehen. Altbewährtes wird bestehen bleiben und durch Innovationen stetig verbessert. Als moderne Volksbank werden wir unseren Kunden in Zukunft verstärkt digitale Präsenz bieten.

Berichte unserer Auszubildenden

Erfahrungsbericht Marius Zoller

Bankkaufmann - Ausbildungsbeginn 01.09.2013

Eine Ausbildung bei einer Bank - für viele nicht vorstellbar.

Den ganzen Arbeitstag im Anzug verbringen - für viele nicht vorstellbar.

Um die Finanzen anderer kümmern - für viele nicht vorstellbar.

Für mich sind all diese Vorstellungen Realität geworden.

 

Am 01.09.2013 begann meine 3-jährige Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG. Da mich die Bereiche Wirtschaft, Geld und der Kundenkontakt schon immer gereizt haben, war es eine sehr einfache Wahl für mich den Berufsweg Bankkaufmann einzuschlagen. Durch die regionale Nähe und die Kundenverbundenheit war eine genossenschaftliche Bank als Arbeitgeber perfekt für mich.


Vollständigen Bericht lesen

Erfahrungsbericht Franziska Heuser

Finanzassistentin - Ausbildungsbeginn 01.09.2013

Die Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG unterteilt sich im Allgemeinen in zwei Bereiche: Zum  Einen besteht sie aus der praxisnahen Ausbildung in den verschiedenen Geschäftsstellen, zum Anderen aus der schulischen Ausbildung an der Friedrich-List Berufsschule in Karlsruhe.

 

Schon zu Beginn der Ausbildung durchläuft man über mehrere Wochen hinweg einen äußerst wichtigen Teil des Bankenalltags, den Service- und Marktbereich. Der Servicebereich ist für den Kunden der persönliche Kontakt mit der Bank und den Mitarbeitern. Er wird hier nach seinen Wünschen betreut und bei Bedarf an die jeweiligen Kundenberater weitergeleitet, um den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden gerecht zu werden. Bei den Kundengesprächen wird viel Wert darauf gelegt, die Auszubildenden mit einzubeziehen und zu fördern. Besonders gefallen hat mir hierbei die angenehme Atmosphäre bei den Gesprächen und es wurde immer darauf geachtet, das Kundengespräch im Anschluss nochmals zu besprechen und bei Bedarf vorhandene Fragen zu klären.

Vollständigen Bericht lesen

Bericht Ausbildungsbörse Stutensee-Blankenloch

Ausbildungsbörse am 24.09.2016 in Blankenloch

Über 90 Aussteller präsentierten sich auf dem Festplatz in Blankenloch am 24.09.2016. Junge Menschen hatten die Möglichkeit, vor Ort mit den Unternehmen und Institutionen ins Gespräch zu kommen und möglicherweise bereits erste Kontakte mit dem künftigen Arbeitgeber zu knüpfen.

Die Palette der vorgestellten Berufe war dabei vielfältig.

Auch wir waren mit einem Informationsstand auf der Ausbildungsbörse vertreten. Unsere Ausbildungsbeauftragten Jessica Rettinger und Daniel Linker gaben den Jugendlichen zusammen mit Sibylle Löffler (Leiterin der Personalabteilung) und unserem Jugendberater Tim Hallmayer Auskünfte über die möglichen Ausbildungsberufe bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG. Unsere Auszubildenden Christopher Dommer und Julian Hoffmann waren auch vor Ort und konnten bereits von ihren gesammelten Erfahrungen in unserem Unternehmen berichten.

 

Quelle: Eigene Berichte Volksbank

v.l. Christopher Dommer, Julian Hoffmann, Tim Hallmayer, Jessica Rettinger und Daniel Linker