Azubi News

Infos aus der Ausbildung

Für den Ausbildungsbeginn 2018 konnten wir alle unsere Ausbildungs- und Studienplätze vergeben. Für den Ausbildungsbeginn 2019 suchen wir wieder engagierte Auszubildende für den Beruf des/der Bankkaufmanns/-frau bzw. Finanzassistenten/-in und einen Studenten für das duale Studium: Bachelor of Arts - BWL Bank.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

bewerbungen(at)vb-stutensee-weingarten.de

Unsere neuen Auszubildenden
v.l.: Janina Kumaus, Kai Boring, Lea Zimmermann, Sandro Schnürer, Simon Unger

Einführungswoche bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG 2018

Von unseren Auszubildenden Kai Boring, Janina Kumaus und Lea Zimmermann

 

Am Montag, den 03.09.2018 war es soweit, nach langem Warten durften wir unsere Ausbildung in der Blankenlocher Geschäftsstelle beginnen. Um 9:00 Uhr begrüßte uns Frau Rettinger und anschließend gab es eine kleine Vorstellungsrunde. Nachdem wir uns etwas besser kannten, haben zwei Azubis, die letztes Jahr dieselbe Situation erlebten wie wir, ein kleines Quiz vorbereitet. Danach ging es weiter mit einigen gesetzlichen Vorschriften. Mittags stärkten wir uns mit einem kleinen Imbiss und darauffolgend kam die Geschäftsstellentour durch Blankenloch, Wössingen und Jöhlingen, bei der wir schon erste Kontakte knüpfen konnten.

Der zweite Tag startete mit Informationen zum Genossenschaftsmodell und zu den Bankarbeitsprogrammen. Vorgestellt wurde das neue digitales Berichtsheft, das wir als erster Jahrgang testen dürfen. Auch dieser Mittag beinhaltete eine kleine Stärkung für uns, auf die ein Fotoshooting in unserem Volksbank-Look folgte.

Danach besichtigten wir die restlichen Geschäftsstellen und zum Schluss besuchten wir die dritte Ausbildungsstelle in Weingarten, die neben den Stellen in Blankenloch und Jöhlingen dafür da ist, uns Azubis den Berufsalltag näherzubringen.

Am dritten Tag unserer Einführungswoche fanden wir uns pünktlich morgens bei der Volksbank Bruchsal-Bretten in Bruchsal ein. Hier treffen sich Auszubildende im Rahmen der "OMNI-Werkstatt“ unterschiedlicher Genossenschaftsbanken regelmäßig, um Vorträge zu relevanten Themen des Bankalltags zu hören, aber auch um die Möglichkeit zum gegenseitigen Wissensaustausch zu nutzen.

Nach einer Vorstellungsrunde und einem anschließenden Imbiss machten wir uns auf den Weg in den Hochseilgarten "Gate" nach Ettlingen. Dort angekommen begann ein Vormittag mit unterschiedlichen Spielen zur Schulung der Teamarbeit. Unsere Trainer stellten uns verschiedene Aufgaben, welche man nur durch gegenseitige Kooperation bewältigen konnte. Hier kam der Spaß nicht zu kurz, denn wir hatten viel zu lachen. Nach einer kurzen Stärkung wurden wir bei viel Sonnenschein in die unterschiedlichen Klettermöglichkeiten eingewiesen und die ersten Mutigen trauten sich in die Höhe. Kommunikation und Unterstützung wurden an diesem Nachmittag großgeschrieben, denn Vertrauen in die Gruppe war essenziell um auch die eigene Angst zu überwinden.

Die letzten beiden Tage unserer Einführungswoche verbrachten wir in der Volksbank Bruchsal-Bretten eG. Dort wurden wir am Donnerstag zu den unterschiedlichsten Themen informiert. Frau Degen von der Raiffeisenbank Hardt-Bruhrain und Herr Kussmann von der Volksbank Bruchsal-Bretten erläuterten die Themen Bankgeheimnis, Datenschutz, Geldwäsche, aber auch das Verhalten bei einem Banküberfall. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den

Referenten vermittelten uns Frau Held und Frau Tagscherer, ebenfalls von der Volksbank Bruchsal-Bretten eG, die Idee welche hinter einer Genossenschaftsbank steckt. An unserem letzten Tag, am Freitag, fing der Tag mit einem ,,Business-Knigge Kurs'' an. Wir alle konnte hier viel Hilfreiches in Bezug auf den Kundenkontakt, aber auch unser eigenes Auftreten von Frau Urban lernen. Zum Abschluss berichtete uns Frau Brunner etwas über den Umgang mit den sozialen Netzwerken im privaten Leben. Abschließend können wir sagen, dass unsere Einführungswoche sehr informativ, aber auch spannend war. Wir konnten viele neue Menschen, sei es Mitarbeiter von der Volksbank Stutensee-Weingarten oder auch Azubis von anderen Banken kennenlernen. Wir sind alle motiviert und freuen uns auf die kommenden zwei Jahre unserer Ausbildung.

Azubi-Projekt

Azubi-Projekt: Digitalisierung - Bankgeschäfte zum Anfassen

In Zeiten der immer schneller werdenden Finanzmärkte und der wachsenden Vielzahl von Finanzlösungen, ist es für uns als Volksbank Stutensee-Weingarten eG unabdingbar mit der Zeit zu gehen. Altbewährtes wird bestehen bleiben und durch Innovationen stetig verbessert. Als moderne Volksbank werden wir unseren Kunden in Zukunft verstärkt digitale Präsenz bieten.

Berichte unserer Auszubildenden

Erfahrungsbericht Marius Zoller

Bankkaufmann - Ausbildungsbeginn 01.09.2013

Eine Ausbildung bei einer Bank - für viele nicht vorstellbar.

Den ganzen Arbeitstag im Anzug verbringen - für viele nicht vorstellbar.

Um die Finanzen anderer kümmern - für viele nicht vorstellbar.

Für mich sind all diese Vorstellungen Realität geworden.

 

Am 01.09.2013 begann meine 3-jährige Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG. Da mich die Bereiche Wirtschaft, Geld und der Kundenkontakt schon immer gereizt haben, war es eine sehr einfache Wahl für mich den Berufsweg Bankkaufmann einzuschlagen. Durch die regionale Nähe und die Kundenverbundenheit war eine genossenschaftliche Bank als Arbeitgeber perfekt für mich.


Vollständigen Bericht lesen

Erfahrungsbericht Franziska Heuser

Finanzassistentin - Ausbildungsbeginn 01.09.2013

Die Ausbildung zur Finanzassistentin bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG unterteilt sich im Allgemeinen in zwei Bereiche: Zum  Einen besteht sie aus der praxisnahen Ausbildung in den verschiedenen Geschäftsstellen, zum Anderen aus der schulischen Ausbildung an der Friedrich-List Berufsschule in Karlsruhe.

 

Schon zu Beginn der Ausbildung durchläuft man über mehrere Wochen hinweg einen äußerst wichtigen Teil des Bankenalltags, den Service- und Marktbereich. Der Servicebereich ist für den Kunden der persönliche Kontakt mit der Bank und den Mitarbeitern. Er wird hier nach seinen Wünschen betreut und bei Bedarf an die jeweiligen Kundenberater weitergeleitet, um den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden gerecht zu werden. Bei den Kundengesprächen wird viel Wert darauf gelegt, die Auszubildenden mit einzubeziehen und zu fördern. Besonders gefallen hat mir hierbei die angenehme Atmosphäre bei den Gesprächen und es wurde immer darauf geachtet, das Kundengespräch im Anschluss nochmals zu besprechen und bei Bedarf vorhandene Fragen zu klären.

Vollständigen Bericht lesen

Bericht Ausbildungsbörse Stutensee-Blankenloch

Ausbildungsbörse am 22.09.2018 in Blankenloch

Über 90 Aussteller präsentierten sich auf dem Festplatz in Blankenloch am 22.10.2018. Junge Menschen hatten die Möglichkeit, vor Ort mit den Unternehmen und Institutionen ins Gespräch zu kommen und möglicherweise bereits erste Kontakte mit dem künftigen Arbeitgeber zu knüpfen.

Die Palette der vorgestellten Berufe war dabei vielfältig.

Auch wir waren mit einem Informationsstand auf der Ausbildungsbörse vertreten. Unsere Ausbildungsbeauftragte Jessica Rettinger gab mit Unterstützung von Jasmin Schulteiß, Tim Hallmayer und unseren Azubis Franziska Eifler und Jonah Theilacker den Jugendlichen Auskünfte über die möglichen Ausbildungsberufe bei der Volksbank Stutensee-Weingarten eG.  

 

Quelle: Eigene Berichte Volksbank

v.l. Tim Hallmayer, Jasmin Schulteiß, Franziska Eifler, Jonah Theilacker, Jessica Rettinger